Tag 23 - Kresse.jpg

tag 23

Umweltachtsamkeit

Was genau ist Umweltachtsamkeit und wie können wir sie praktizieren? Hierzu habe ich Marvin Minner vom NABU Wolfsburg interviewt. Zusätzlich findest du in deiner Box eine Tüte mit Bio-Kressesamen. Lass diese in deiner Küche wachsen und lasse dich faszinieren, welche Wunder die Natur in kürzester Zeit vollbringt!

Tag 23 - Umweltachtsamkeit
00:00 / 05:54

Deine Anleitung, um die Kresse-Samen wachsen zu lassen:

1. Lege eine flache Schale mit Watte oder Papiertüchern aus.

2. Die Schale gut befeuchten. Aber Achtung: Es sollte kein Wasser in der Schale stehen.

3. Die Kresse-Samen gleichmäßig in der Schale verteilen.

4. Die Samen erneut befeuchten, bspw. mit einer Sprühflasche.

5. Die Samen auf einer hellen Fensterbank positionieren und die nächsten Tage feucht halten.

6. Der Kresse fasziniert beim Wachsen zuschauen und die Kresse nach einigen Tagen auf Brot, im Salat, als Pesto oder Suppeneinlage genießen!

Hier findest du mehr Informationen zu den heutigen Kooperationspartnern:

Du möchtest lieber lesen? Hier geht es zum schriftlichen Interview:

Teile deine Erlebnisse gerne online unter #mettakalender

Unterstützt durch:

Logo SPK_CGW_rot_157mm_RGB.png